Fragen zum Wein

Spätburgunder Weißherbst (Rose)

Die blaue Spätburgunder Traube wird zu Spätburgunder Rotwein und Spätburgunder Weißherbst (Rosé) ausgebaut. Der Unterschied zwischen Spätburgunder Rotwein und Spätburgunder Weißherbst (Rosé) ist, dass die blaue Spätburgunder Traube für Rotwein 4-5 Tage auf der Traubenmaische vergärt und Spätburgunder Weißherbst (Rosé) Traubenmaische sofort gepresst und ausgebaut wird. Unsere Rotweine der Ortenau heben sich besonders durch den natürlichen rubinroten Schimmer hervor. Die Sorten "Blauer Spätburgunder" gelten als die besten Rotweine der Welt, dessen Aromen an Brombeeren erinnert. Seine samtige Eleganz und das kräftige Bukett wird bei Zimmertemperatur voll ausgeschöpft. Der Spätburgunder Weißherbst (Rosé) ist eine Weinart, dessen leichte spritzig-frische Art kühl serviert noch unterstützt wird.